Die Website der IG Metall Gelsenkirchen

Leihbeschäftigte: Jetzt Mitglied werden und Bonus sichern

Leihbeschäftigte: Jetzt Mitglied werden und Bonus sichern

Leiharbeit

Ab nächstem Jahr erhalten Leihbeschäftigte, die Gewerkschaftsmitglied sind, einen Bonus von 100 bis 300 Euro im Jahr. Der Bonus steigt bis 2023 auf 200 bis 700 Euro im Jahr. Wer bis spätestens November 2020 Mitglied wird, erhält das Extraplus zum Weihnachtsgeld 2021.

Leihbeschäftigte, die sich den Bonus für Gewerkschaftsmitglieder ab nächstem Jahr sichern wollen, sollten bis spätestens zum November 2020 in die IG Metall eintreten. Den Mitgliederbonus haben die IG Metall und die anderen DGB-Gewerkschaften in Tarifverhandlungen mit den Leiharbeitgebern durchgesetzt.

Mitgliedbonus für Leihbeschäftigte

Im Jahr 2021 beträgt der Mitgliederbonus 100 bis 300 Euro im Jahr. Die Höhe des Bonus richtet sich nach der Dauer der Beschäftigung in der Leihfirma – mindestens sechs Monate sind Voraussetzung. Ab dem siebten Monat gibt es 2020 insgesamt 100 Euro, ab dem zweiten Beschäftigungsjahr gibt es 140 Euro, ab dem vierten Jahr dann 200 Euro.

Bonus steigt bis 2023 auf 200 bis 700 Euro im Jahr

Der Mitgliederbonus steigt 2022 auf 140 bis 400 Euro. 2023 gibt es dann 200 bis 700 Euro.

Anspruch auf das Extraplus haben alle Leihbeschäftigten, die mindestens zwölf Monate Gewerkschaftsmitglied sind. Der Mitgliederbonus wird ab 2021 jeweils zum Urlaubsgeld im Juni und zum Weihnachtsgeld im November ausgezahlt. (Hier in wenigen Schritten Mitglied werden.)

Neben dem Mitgliederbonus haben die IG Metall und die anderen DGB-Gewerkschaften auch höhere Monatsentgelte und mehr Urlaubs- und Weihnachtsgeld durchgesetzt. Mehr zum Tarifabschluss der DGB-Gewerkschaften für Leihbeschäftigte gibt es hier.

Der Vorteil für IG Metall-Mitglieder in Leiharbeit (PDF)