Die Website der IG Metall Gelsenkirchen

Der Gewerkschaftstag – das höchste beschlussfassende Organ der IG Metall

Der Gewerkschaftstag - das höchste beschlussfassende Organ der IG Metall

Vom 6. bis 12. Oktober findet in Nürnberg der 24. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall statt. Dort legen die gewählten Delegierten die Arbeitsschwerpunkte der Gewerkschaft für die nächsten vier Jahre fest und wählen den Vorstand der IG Metall. Die Delegierten haben über 793 Anträge und Entschließungen zu entscheiden.

Die Transformation gestalten

Top-Thema der Anträge ist die bevorstehende Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft durch die Digitalisierung sowie die Klima- und Mobilitätswende. Die IG Metall hat den Anspruch, dass technischer Fortschritt auch sozialer Fortschritt mit guten Arbeits- und Lebensbedingungen werden muss. Die Transformation darf nicht zu Arbeitsplatz- und Sozialabbau führen.

Wie können wir die Transformation so gestalten, dass sie sozial gerecht und demokratisch verläuft, mit guter Arbeit und guten Tarifverträgen? Wie erreichen wir die nötigen Investitionen in Infrastruktur, in neue klimafreundliche Technologien und Produkte sowie in Bildung? Wie können wir die Beschäftigten für die digitale Arbeit qualifizieren?

Und vor allem: Wie erreichen wir die nötige Beteiligung und Stärke in den Betrieben, um die Transformation wirklich mitgestalten zu können?

Dazu beschreibt die Entschließung „Projekt: Die IG Metall vom Betrieb aus denken“ Veränderungs- und Weiterentwicklungsprozesse für die gesamte IG Metall.

Außerdem wird dem Gewerkschaftstag ein Manifest mit dem Titel „Die IG Metall in einer neuen Zeit“ vorgelegt. Das Manifest soll der Kompass für die Transformation sein.

Debatte im Vorfeld des Gewerkschaftstags

Ohne Beteiligung geht bei der IG Metall nichts. Die Mitglieder werden kontinuierlich einbezogen – in jeder Tarifrunde, in Befragungen und natürlich auch im Vorfeld des Gewerkschaftstags. Dazu hat der Vorstand der IG Metall im Frühjahr 2019 allen Mitgliedern mit der metallzeitung ein Debattenpapier geschickt und um Rückmeldung gebeten. So konnten sie sich an der Themensetzung für den Gewerkschaftstag beteiligen. Dieses Meinungsbild ist in die Entschließungen und Leitanträge eingeflossen, über die die Delegierten diskutieren und entscheiden werden.

Wahl des Vorstands

Einer der Höhepunkte auf dem Gewerkschaftstag ist die Wahl des Vorstands. Erster Vorsitzender, Zweite Vorsitzende, Hauptkassierer, vier weitere geschäftsführende und 29 ehrenamtliche Vorstandsmitglieder – so setzt sich der Vorstand der IG Metall zusammen. Alle Vorstandsmitglieder werden am 8. Oktober gewählt. Der amtierende Vorstand hat dazu im Mai einen Wahlvorschlag vorgelegt. Er sieht für das Amt des Ersten Vorsitzenden der IG Metall erneut Jörg Hofmann vor. Ebenfalls erneut nominiert sind Christiane Benner für das Amt der Zweiten Vorsitzenden und Jürgen Kerner für das Amt des Hauptkassierers. Auch die amtierenden geschäftsführenden Vorstandsmitglieder Wolfgang Lemb, Ralf Kutzner, Irene Schulz und Hans-Jürgen Urban sind zur Wiederwahl vorgeschlagen.

Nichts verpassen: News, Videos, Livestream

Für alle, die nicht in Nürnberg dabei sein können, ist das Online-Portal gedacht: Hier haben wir alle wichtigen Informationen rund um den 24. Ordentlichen Gewerkschaftstag zusammengestellt. Ab dem 6. Oktober berichten wir aktuell über die Wahlergebnisse und die Beschlüsse des Gewerkschaftstags. Reden und die Stimmung vor Ort fangen wir in Bild und Ton ein und bieten auch einen Livestream an.