T-ZUG: Jetzt freie Tage für 2024 beantragen

T-ZUG: Jetzt freie Tage für 2024 beantragen

FAQ tarifliches Zusatzgeld (T-ZUG) Beschäftigte mit Kindern, Pflegeaufgaben oder in Schichtarbeit in der Metall- und Elektroindustrie können bis 31. Oktober statt Tariflichem Zusatzgeld (T-ZUG) bis zu acht zusätzliche freie Tage für das Jahr 2024 beantragen. Unsere FAQ zum T-ZUG. Seit 2019 erhalten Beschäftigte in tarifgebundenen Betrieben der

27.09.2023 im IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel: Ein LIEDERPOETRYKABARETTWAHNSINN-Abend von und durch Mackefisch

27.09.2023 im IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel: Ein LIEDERPOETRYKABARETTWAHNSINN-Abend von und durch Mackefisch

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten euch, aber auch eure Kolleginnen und Kollegen in euren Betrieben,  ganz herzlich, zu einer besonderen Veranstaltung  ins Bildungszentrum Sprockhövel einladen. Am Mittwoch den 27.09.2023 findet im Saal des IG Metall Bildungszentrum ein LIEDERPOETRYKABARETTWAHNSINN-Abend von und durch Mackefisch statt. „Mit Harmoniegesang zum

Stahl-Tarifkommissionen fordern 8,5 Prozent und 32 Stunden

Stahl-Tarifkommissionen fordern 8,5 Prozent und 32 Stunden

8,5 Prozent mehr Geld. Eine Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 32 Stunden, bei vollem Entgeltausgleich. Sowie die Fortführung der Altersteilzeit. Diese Forderungen empfehlen die Tarifkommissionen in der Stahlindustrie Nordwest und Ost für die im November startenden Tarifverhandlungen. Nach der Tarifkommission der nordwestdeutschen Stahlindustrie gestern hat heute auch

Ausbildungsvergütung: Mit Tarif hast Du mehr in der Tasche

Ausbildungsvergütung: Mit Tarif hast Du mehr in der Tasche

Wie viel Geld steht Azubis zu? Je nach Branche, Region und Tarifbindung kann die Ausbildungsvergütung unterschiedlich ausfallen. Fest steht: Mit Tarifvertrag bist Du besser dran. Unser FAQ rund um das Geld. Wovon ist die Höhe der Ausbildungsvergütung abhängig? Die Ausbildungsvergütung richtet sich nicht nach dem Ausbildungsberuf, sondern

Brückenstrompreis jetzt!

Brückenstrompreis jetzt!

Seit Beginn des Jahres fordert die IG Metall einen Industriestrompreis für die energieintensive Industrie (ISP). Dies zunächst im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages am 9. März 2023 mit dem Schwerpunkt Stahlindustrie an den aber auch schon andere Betrieben der energieintensiven Industrie teilgenommen hatten. Hinzu kam am 24. Mai

Jetzt noch freie Ausbildungsplätze finden

Jetzt noch freie Ausbildungsplätze finden

Am 1. August oder 1. September ist offizieller Ausbildungsstart. Du hast bisher noch keine Stelle gefunden? Wir zeigen Dir, welche Wege zum Ausbildungsplatz noch möglich sind. Wo können sich Bewerberinnen und Bewerber über offene Stellen informieren? Erste Anlaufstelle ist die Arbeitsagentur. Vor Ort berät sie und vermittelt

5 % mehr Entgelt für Tischler im Nordwesten – Tarifabschluss bringt Entgelterhöhung ab August

5 % mehr Entgelt für Tischler im Nordwesten - Tarifabschluss bringt Entgelterhöhung ab August

Ab dem 01.08.23 erhalten die Beschäftigten des nordwestdeutschen Tischlerhandwerk eine Entgelterhöhung von 5%. Dadurch steigt das Eckentgelt für einen Facharbeiter auf 18,90 € pro Stunde oder auf 3166 € pro Monat. Auszubildende erhalten im ersten Ausbildungsjahr eine Erhöhung um 40 €, im zweiten Ausbildungsjahr um 60 € und im dritten Ausbildungsjahr um 90 €.

T-ZUG in der Metall- und Elektroindustrie – Jetzt gibt’s das Tarifliche Zusatzgeld (T-ZUG)

T-ZUG in der Metall- und Elektroindustrie - Jetzt gibt's das Tarifliche Zusatzgeld (T-ZUG)

Mit der Juli-Abrechnung zahlen tarifgebundene Betriebe der Metall- und Elektroindustrie das Tarifliche Zusatzgeld (T-ZUG) aus – 27,5 Prozent vom Monatsentgelt. Optional können Beschäftigte mit Kindern, Pflegeaufgaben oder in Schichtarbeit auch freie Tage wählen. Das Tarifliche Zusatzgeld (T-ZUG) kommt: 27,5 Prozent Deines Monatsentgelts erhältst Du mit der Juli-Abrechnung obendrauf